Ausstellungen

laufende Ausstellungen:
AURA Hotel
Strandallee 196
23669 Timmendorfer Strand
Vernissage 7. August 2015, 18 Uhr


Harbor Community Bank
3250 SE Federal Highway
Stuart, Fl. 34957


... auch einmal hier schauen:
www.100.lcic.de


Dialog im Dunkeln
Alter Wandrahm 4
20457 Hamburg


Physiotherapie S. Winter
Am Stinnberg 2
21279 Hollenstedt

A bundle of energy

There is no difference between Horst W. Mueller, the artist, and a bundle of energy! Lately his career path has been to establish himself as an artist of note two continents. Don’t try to suggest to him that he “chill out” as he will have no idea what you mean! If you stand in front of him, his charisma will win you over. If you stand in front of his paintings, the languid, simple shapes will disarm you, while the colors and textures demand your touch. Keep staring and feel yourself being reeled into the painting.

It is in this fashion that most of us get introduced to Horst, the accomplished, naïve painter. A man so happy in his own skin, that he has no room for regrets or apologies, only energy that moves him forward.

He claims no preconceptions of his artwork; his heart, his brain, his hands have entered a secret pact with his soul, scooping out the passion within him and flinging it onto his panels in frenzy shapes, textures and colors.

If art is truly a universal language, then why have the blind and visually impaired been historically shut out by their handicap? To try to fix this wrong in the art world has become his artistic direction and passion. Horst’s solution to this sad dilemma?

“PLEASE DO TOUCH MY ART”

An unspoken and uncomfortable oppression has now been lifted for a large group of humanity.

Blind and visually impaired art enthusiasts, old and young, are now enjoying the thrill of “seeing art” in a welcoming and nurturing venue. The National Blind Institutes of America and Germany have opened their doors and hearts to his art and mission. Now his famous mantra is

“EVEN HANDS CAN SEE”

Horst’s newest body of work, entitled “Atlantis Series” incorporates his handmade frames. Thus by creating his own frame that “dresses” each piece, he has now joined an elite group of artists peppered throughout history. These artists were convinced that a unique frame on their artwork would provide the voice needed to sing the song that the artist had given it.

A tiny smooch of authentic gold leaf always punctuates his signature. His insatiable artistic desire to grow is partnered by an ego that wants to learn from other great artists, past and present.

Horst Mueller is a true artist to watch!            
www.mueller-artroom.com

 

Es besteht kein Unterschied zwischen dem Künstler  Horst W. Mueller und einem Energiebündel. In den letzten beiden Jahren konnte sich der Künstler gleich auf zwei Kontinenten etablieren. Der Vorschlag: „Entspann Dich, Horst!“ trifft ins Leere. Horst W. Mueller ist stets umtriebig. Das Wort Entspannung kommt in seinem Wortschatz einfach nicht vor. Stehen Sie vor ihm, nimmt sein Charisma Sie ein. Stehen Sie vor seinen Bildern, werden die edlen Farben und Texturen Sie in Ihren Bann ziehen. Genießen Sie seine Bilder mit den Augen und den Fingerspitzen. Ihre eigene sinnliche Wahrnehmung   – visuell und taktil – macht Kunst zu einem Erlebnis der besonderen Art.

Von Kunstkennern wird Horst meist als ein energetischer, im besten Sinne dynamischer Künstler bezeichnet. Ein in seinem Inneren so glücklicher Mann, dass er keinen Raum für Reue oder Entschuldigungen hat, nur Energie die ihn vorwärts treibt und sich in seinen Bildern ekstatisch entlädt.

Wenn Kunst eine wirkliche Weltsprache ist, warum sind dann blinde und sehbehinderte Menschen aufgrund ihrer Behinderung ausgeschlossen? Er erwartet keine vorgefertigten Meinungen seiner Kunstwerke; sein Herz, sein Gehirn, seine Hände sind einen magischen Pakt mit seiner Seele eingegangen, der es ihm erlaubt seine Leidenschaft mit einer Rasanz die Form, Textur und Farbe auf die Leinwand zu bringen. Da er versucht, diese Bevorzugung der sehenden Menschen in der Kunstwelt zu überwinden. Das ist  sein künstlerisches Ziel. Inklusion ist zu seiner Triebfeder geworden. Er baut Brücken zwischen sehenden und sehbehinderten Menschen.

 

"Betastet meine Kunst!“
Kunst zum Anfassen.
Begreifen durch befühlen.

Blinde und Sehbehinderte, egal ob alt oder jung, geben sich dem Sinneskitzel  von Horst W. Muellers Bildern hin.

„Auch Hände können sehen.“

Muellers neuester Zyklus mit dem Namen „Atlantis Series“ umfasst darüber hinaus seine integrierten Rahmen. Weil Horst W. Mueller eine eigene Bildeinfassung kreiert und er damit jedes Bild mit eigenem Strukturprofil wie ein Einzelstück der Haute Coiture „ankleidet“, hat er sich einer Avantgarde-Gruppe von Künstlern angeschlossen.

Sein Markenzeichen: ein kleiner Fleck mit Blattgold vervollständigt seine Signatur. Ein echter Mueller eben. Horst W. Mueller ist der Künstler, dessen Bilder man berühren darf.

 http://www.evenhandscansee.com